Doppelrunde Sommer 2017 - NTV Region Süderelbe

Doppelrunde Sommer 2017 - NTV Region Süderelbe

mit der Bitte um Veröffentlichung und Aushang an den Informationstafeln in Ihren Clubheimen und Tennishallen und Weiterleitung an interessierte Clubspieler.

Sollte in den letzten Wochen ein Wechsel in der Vereinsführung oder in der Sport-Administration stattgefunden haben, leiten Sie bitte diese Mail an die jetzt Zuständigen weiter. 

Sportwarte beachten bitte bei den Mannschaftsmeldungen per nuLiga die Rahmenbedingungen und Anweisungen der dieser Mail beiliegenden Ausschreibung - insbesonders die Vorgehensweise zur Meldung der Mannschaftsführer (erst nach der Mannschaftmeldung Mitte April).   

Die Meldegebühr in Höhe von 30 Euro pro Team wird vom NTV vom Vereinskonto eingezogen.

Die Meldung von Teams ist ab sofort in der nuLiga Vereinsverwaltung durch den Sportwart und die Vereins-Administratoren möglich. Meldeschluss ist der 10. April 2017.

Ich freue mich schon über Ihre rege Beteiligung an der Sommerrunde. Machen Sie gerne Werbung in Ihren Vereinen.

Mit besten Grüßen

Burkhard Wiesener
Staffelleiter
Spielleiter Doppelrunden

Protokoll der Jahreshauptversammlung der Region am 6.4.2017 in Stade

2 Vize-Landestitel für die Regions Süderelbe - Lasse Buschmann überrrascht

Ada Gergec und Lasse Buschmann mit Regionstrainer Chris Böhm

<style> </style>

Bei den diesjährigen niedersächsischen Hallenmeisterschaften gab es zwei Vize-Meisterschaften für die Spieler unserer Region zu vermelden.

 

 Lasse Buschmann vom TC Nordheide, nur an Position 8 gesetzt, schaffte es mit einer tollen Leistung überraschend, aber hochverdient, bis ins Finale der Junioren U12. Auf dem Weg dorthin schaltete er in einem überragenden Spiel den an Position 2 gesetzten Friedrich Hinze-Selch (SW Oldenburg) mit 7:6, 7:5 aus. Im Finale wartete dann die Nummer 1 der Setzliste Tjark Kunkel (TSV Havelse), der seit Jahren in Niedersachsen diese Altersklasse dominiert. Lasse wehrte sich tapfer, musste sich am Ende jedoch mit 3:6, 0:6 geschlagen geben.

 

Ada Gergec (TCH Buchholz), an Position 1 gesetzt, spielte sich problemlos bis ins Finale der Juniorinnen U12. Auch hier sah es nach dem ersten Satz nach einem klaren Sieg für Ada aus. Ihre Gegnerin Julia Kämmerer (TC Elbmarsch) drehte jedoch das Spiel, so dass Ada sich am Ende mit 6:1, 1:6, 1:6 geschlagen geben musste.

 

Die weiteren Teilnehmer der Region Süderelbe mussten sich schon in den Erstrundenspielen geschlagen geben. Für einige war es die erste Teilnahme an diesem großen Turnier, das immer mit viel Anspannung und Aufregung verbunden ist. Mika Bunjes (TCH Buchholz) erreichte als Jahrgangsjüngerer das Viertelfinale der Junioren U12 und verlor hier nach einem guten Match mit 7:5, 6:3.

 

Wir drücken nun die Daumen für unsere Jüngsten U10, die am kommenden Wochenende in Isernhagen ihre Landesmeisterschaften auspielen . Viel Erfolg!

News

Regionsmeisterschaften Jugend und Jüngste Winter 2017

100 Teilnehmer in Hollenstedt, Moisburg und Jesteburg am Start

Die Hallen-Regionsmeisterschaft der Tennisregion Süderelbe fand in diesem Jahr an zwei Tagen in den Tennishallen von Hollstedt, Moisburg und Jesteburg statt. Angemeldet hatten sich rund 100 Teilnehmer in den Altersklassen U9 bis U18.

Die Turnierleitung und die Regionstrainer Chris Böhm, Scott Gabel und Bastian Tomforde zeigten sich zufrieden mit den Meldezahlen, vor allem in den Altersklassen der Jungen U12, U14 und U16. Bei den Mädchen waren es nicht ganz so viele Teilnehmer, so dass bis auf die Mädchen U14 alle Konkurrenzen in Gruppenspielen gespielt werden mussten. Enttäuscht zeigten sich die Verantwortlichen darüber, dass mit nur zwei Meldungen keine Kleinfeld-Konkurrenz zustande kam. Die beiden Kleinfeld-Kinder konnten jedoch an der Midcourt-Konkurrenz teilnehmen.

Bis auf wenige Überraschungen setzten sich die Favoriten durch. In der ältesten Konkurrenz Junioren U18 siegte der erstgesetzte Isaac van Noy sogar mit 6:0, 6:0 gegen Pieter Schütte (TuRa Hechthausen).

In der Konkurrenz Junioren U16 setzte sich der Favorit Joshua Knuth (TC Seppensen) mit 7:5, 6:2 gegen Luis Dieterle (TC Stelle) durch.

Bei den Junioren U14 standen sich im Finale die an Position 1 und 2 gesetzten Spieler Mika Bunjes (TCH Buchholz) und Jonas Müller (TC Wiepenkathen) gegenüber. Dieses Match gewann Mika mit 6:3, 6:0.

Da es bei den Junioren U11 nur 3 Meldungen gab, wurden diese mit der U12 Konkurrenz zusammengelegt. In diesem vollbesetzten 16er Feld setzte sich der an Position 1 gesetzte Lasse Buschmann (TC Nordheide) mit 6:2, 6:3 gegen Torben Sudhoff (TC Seppensen) durch. Jasper Otte (TC Jesteburg) konnte sich hier als Jahrgangsjüngerer bis ins Halbfinale spielen.

In der Altersklasse Juniorinnen U16 gab es 4 Meldungen und somit Gruppenspiele. Hier errang Leonie Buschmann (TC Nordheide) den ersten Platz vor Laura Lohse (TC Ramelsloh).

Die Juniorinnen U14 spielten als einzige Mädchen-Konkurrenz ihre Siegerin im Tableau aus. Charlotte Elsner gewann hier deutlich mit 6:0, 6:0 gegen Madleen Michels (TCH Buchholz).

Die Juniorinnen U12 spielten ihre Siegerin in einer Vierergruppe aus. Hier siegte Katharina Klein (TC Jesteburg) vor Elisa Meyer (Stader TC).

Bei den Juniorinnen U11 gab es eine Überraschung. Hier gewann die ungesetzte Jona  Sophie Mandel (TC Stelle) in einem kuriosen Spiel mit  6:0, 1:6, 12:10  gegen Lin Sadatzki (SC SW Cuxhaven) durch. Am Tag zuvor hatten die Mädchen schon in den Gruppenspielen gegeneinander gespielt. Hier gewann Lin in zwei Sätzen.

 

Auch in den Jüngsten-Konkurrenzen wurden Gruppenspiele gespielt und es gab gerade bei den Junioren U10 viele spannende und ausgeglichene Spiele. Hier siegte Neo Dieterle (TC Stelle) im Finale mit 6:3, 6:4 gegen Mika Meziani (TC Stelle). Im Halbfinale hatte Neo Titus Schmull mit 6:7, 7:5, 10:7 ausgeschaltet und Mika gewann in einem ebenfalls spannenden Spiel gegen Leander Gelübcke mit 5:7, 6:4, 19:17.

Bei den Juniorinnen U10 standen sich die beiden favorisierten Spielerinnen im Endspiel gegenüber. Es gewann Larissa Bieling (TC Nordheide) mit  6:3, 7:5 gegen Jonna Rieger (TSV Otterndorf.)

Bei den Jüngsten der Konkurrenz Midcourt hatten sich 12 Mädchen und Jungen gemeldet. Gespielt wurde in der 4-Feld-Halle in Jesteburg in drei Vierergruppen, so dass jeder Teilnehmer drei Spiele hatte. Die Sieger der drei Gruppen spielten dann untereinander ihren Sieger aus. Es gewann Lasse Mandel (TC Stelle) vor Tim Oggesen (VFL Maschen) und Friederike Wolfen (TSV Otterndorf).

 

Platzierungen:

Junioren U18: 1. Isaac van Noy (TC Nordheide), 2. Pieter Schütte (TuRa Hechthausen), 3. Darius Poggensee (TC im TuS Jahn Hollenstedt), 3. Andreas Thiel (TV Winsen/Luhe)

Junioren U16: Joshua Knuth (TC Seppensen), 2. Luis Dieterle (TC Stelle), 3. Elias Faforke (TC Cuxhaven), 3. Konstantin Ultsch (TC Seppensen)

Junioren U14: Mika Bunjes (TCH Buchholz), 2. Jonas Müller (TC Wiepenkathen), 3. Hauke Steffen (TC Wiepenkathen), 3. Luke Filip Hagemann (TC Jesteburg)

Junioren U12: Lasse Buschmann (TC Nordheide), 2. Torben Sudhoff (TC Seppensen), 3. Jasper Otte (TC Jesteburg), 3. Jan-Luca Bleich (MTV Ramelsloh)

Juniorinnen U16: 1. Leonie Buschmann (TC Nordheide), Laura Lohse (TC Ramelsloh), 3. Maxima Iwansky (TC Jesteburg)

Juniorinnen U14: Charlotte Elsner (Stader TC), 2. Madleen Michels (TCH Buchholz), 3. Lia Sadatzki (SC SW Cuxhaven), 3. Marah Böckmann (TC Auetahl-Ahlerstedt)

Juniorinnen U12: Katharina Klein (TC Jesteburg), 2. Elisa Meyer (Stader TC) , 3. Liv-Grete Laarmann (TV Tostedt)

Juniorinnen U11: Jona Sophie Mandel (TC Stelle), 2. Lin Sadatzki (SC SW Cuxhaven), 3, Romy Kirsch (TC Stelle), 3. Luisa Müller (TC Wiepenkathen)

Junioren U10:  1. Neo Dieterle (TC Stelle), 2. Mika Meziani (TC Stelle), 3. Titus Schmull (TC Seppensen), 3. Leander Gelübcke (Todtglüsinger TC)

Juniorinnen U10: 1. Larissa Bieling (TCNordheide), 2. Jonna Rieger (TSV Otterndorf), 3. Johanna Sophie Neuhaus (TSV Otterndorf), 3. Maya Eickmann (SC SW Cuxhaven)

Midcourt U9: 1. Lasse Mandel (TC Nordheide), 2. Tim Oggesen (VFL Maschen), 3. Friederike Wolfen (TSV Otterndorf)

Weitere Bilder folgen.....